Bachblüten

Bachblüten sind Essenzen aus 37 verschiedenen Blüten. Dr. Bach entdeckte, dass sie 38 verschiedenen disharmonischen Seelenzuständen der Menschen entsprechen

Ob Einzelmittel oder von uns hergestellte Mischungen helfen Ihnen bei der Bewältigung von negativen Stimmungen und Gefühlen. Damit Ihr Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht kommen.

Im Folgenden werden wir Ihnen die einzelnen Bachblüten vorstellen.

Die Rescue Tropfen
(auch Notfalltropfen genannt) bestehen aus 5 Bachblüten (Cherry Plum, Clematis, Impatiens, Rock Rose und Star of Bethlehem). Wie ihr Name schon sagt, sind sie für alle Notfälle gedacht. Dies können Unfall, Schock, Verletzungen sein, aber sie helfen auch bei Kummer, nach Streit oder bei Lampenfieber vor Prüfungen, Auftritten, Bewerbungsgesprächen.

Im Akutfall unterstützen sie, geistesgegenwärtig zu sein; sie beruhigen und mildern Panikattacken.

Bild: Hermann Haindl

Agrimony, der Odermennig
Der Agrimony-Typ zeigt sich immer von seiner besten Seite, ist nach außen fröhlich, humorvoll und witzig; hat im Inneren aber wenig Selbstvertrauen, hat Kummer und geht Konflikten aus dem Weg.
Agrimony ist hilfreich bei der Verdrängungsneigung und hilft daher, seine wahren Gefühle zu zeigen und sich mit den eigenen Schattenseiten auseinanderzusetzen.

Bild: Hermann Haindl

Aspen, die Espe

Die Espe oder Zitterpappel ist geeignet für sehr sensible Menschen, die aber nicht über ihre Ängste sprechen und kein Vertrauen haben.
Sie ist daher hilfreich bei allen Ängsten aus unbekannten Gründen. 
Sie bessert den Umgang mit der Angst und stärkt die Zuversicht.

Bild: Hermann Haindl

Beech, die Rotbuche

Rotbuche-Typen können auf andere arrogant wirken, sie haben wenig Einfühlungsvermögen, können sehr intolerant sein, sie kritisieren und verurteilen vorschnell.
Beech hilft, das Positive in den Menschen zu sehen, eigene Schwächen und die der anderen anzunehmen. Sie können nun Verständnis und Einfühlungsvermögen empfinden.

Bild: Hermann Haindl

 Centaury, das Tausendgüldenkraut

Das Tausendgüldenkraut ist geeignet für gutmütige, sensible und schüchterne Menschen, die sich von anderen beherrschen lassen, die sich unterordnen und schlecht "Nein" sagen können.
Centaury hilft ihnen, ein Selbstwertgefühl zu entwickeln und sie lassen sich nicht mehr ausnutzen.

Bild: Hermann Haindl

 Cerato, die Bleiwurz

Der Cerato-Typ hat ein schwach ausgeprägtes Selbstbewusstsein, lässt sich leicht beeinflussen und ist sehr unsicher in seinem Handeln und Entscheiden.
Cerato hilft diesen Menschen, seine Unsicherheit zu überwinden und Entscheidungen ohne die Bestätigung anderer zu treffen.

Bild: Hermann Haindl

 

Cherry Plum, die Kirschpflaume

Der Cherry Plum Typ ist angespannt und neigt zu Kurzschlusshandlungen, hysterischen Reaktionen und Wutausbrüchen, hat vielleicht auch Suizidgedanken.
Cherry Plum hilft, unbedachte Dinge nicht zu tun, Spannungszustände auszuhalten, sich seiner Gefühle bewusst zu werden; Gefühl und Verstand werden harmonischer.

Bild: Hermann Haindl

Chestnut Bud, die Rosskastanie

Chestnut Bud sind Menschen, die im Alltäglichen Defizite haben, trotzdem aber in bestimmten Bereichen genial sind. Meist sind sie unkonzentriert, teils geistig schwerfällig und haben keine Interessen.
Die Knospen der Rosskastanie helfen bei Desinteresse und Konzentrationsschwäche. Man wird geistig wacher, kann sich besser konzentrieren, wird eigenverantwortlich und lernt aus seinen Erfahrungen.

Bild: Hermann Haindl

Chicory, die Wegwarte

Der Chicory-Typ opfert sich gern für andere auf, ist fürsorglich und zuverlässig. Für seine Aktivitäten für andere erwartet er Anerkennung und Dankbarkeit. Gern mischt er sich ein und neigt zum Besserwisser. Chicory hilft zu geben ohne Gegenleistung zu fordern und seine eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. 

Bild: Hermann Haindl

Clematis, die Waldrebe

Clematis - Typen sind fantasievolle, romantische Menschen, die wenig Interesse an der Gegenwart haben und gedanklich eher in der Zukunft leben. Sie sind verträumt, geistig abwesend und dadurch unkonzentriert. Durch Clematis können sie die Gegenwart positiv erleben, die Zukunft aktiv gestalten und Träume realisieren. 

Bild: Hermann Haindl

 Crab Apple, der Holzapfel

Der Crab Apple Typ ist sehr auf Ordnung und Sauberkeit bedacht, ist sensibel, feinfühlig und beeinflussbar. Er neigt trotz Gegenmaßnahmen zu Hautunreinheiten.
Crab Apple hilft ihm bei übertriebenem Perfektionismus, Reinheits- und Sauberkeitsansprüchen und zwanghaften Handlungen.

Bild: Hermann Haindl

 Elm, die Englische Ulme

Der Elm-Typ ist eine starke Persönlichkeit, ist verantwortungsbewusst, kollegial und arbeitet zum Wohle der Gemeinschaft. Aber wenn er sich den Anforderungen nicht gewachsen fühlt, neigt er zu Depressionen und Mutlosigkeit.
Elm hilft daher, bei Überforderung auf die Warnsignale des Körpers zu hören, Aufgaben zu delegieren und mit den eigenen Kraftreserven maßvoll umzugehen.

Bild: Hermann Haindl

 Gentian, der Herbstenzian

Der willensschwache Gentian-Typ ist skeptisch, pessimistisch und zweifelnd und hat ein geringes Durchhaltevermögen.
Durch Gentian wird er zuversichtlich und vertraut seinen Fähigkeiten, geht seinen Weg und lässt sich nicht durch Rückschläge entmutigen. Er gibt auch anderen Menschen Zuspruch.

Bild: Hermann Haindl

 Gorse, der Stechginster

Der Gorse-Typ ist kraftlos, müde, fühlt sich vom Pech verfolgt und resigniert leicht. Er ist unzufrieden und hat keine Hoffnung auf Besserung.
Mit Gorse meistert er sein Leben mit Mut, Kraft und Vertrauen. Mit neuem Lebensmut nimmt er sein Schicksal in die Hand und macht das Beste aus jeder Situation.

Bild: Hermann Haindl

 Heather, das Heidekraut

Der egozentrische Heather-Typ steht gern im Mittelpunkt. Er ist ein offener Mensch, der gern und viel über sich redet. Er verlangt viel Aufmerksamkeit und Zuwendung und kommt anderen, auch körperlich, sehr nahe.
Mit Heather bekommt er ein starkes Einfühlungsvermögen, kann auch anderen Menschen zuhören und überwindet seine Schwierigkeit allein zu sein.

Bild: Hermann Haindl

Holly, die Stechpalme

Holly Menschen sind empfindlich und schnell beleidigt, eher unzufrieden, unfreundlich und misstrauisch. Sie sind schnell gereizt und haben aggressive Verhaltensweisen. 
Holly hilft ihnen ein Leben in Liebe und Besonnenheit zu führen. Sie vergessen Neid, Eifersucht und Rache und werden offen und direkt im Umgang mit anderen Menschen. 

Bild: Hermann Haindl

 Honeysuckle, das Geißblatt

Der Honeysuckle-Typ lebt gern in der Vergangenheit, er grübelt gern, ist träumerisch und passiv. Er hat ein gutes Gedächtnis, nimmt aber die Gegenwart nicht wahr.
Mit Honeysuckle lässt er Vergangenes los, bewältigt Erlebtes und erkennt die Schönheit der Gegenwart.

Bild: Hermann Haindl

Hornbeam, die Hainbuche

Der Hornbeam Typ fühlt sich, vor allem Montag morgens, überfordert. Er ist zwar ein Morgenmuffel, neigt8 zu Lustlosigkeit und Schlappheit, schafft aber trotzdem seine Aufgaben am Tag vollständig; er neigt dabei aber zu geistiger Verausgabung. 
Durch Hornbeam steht er dem Alltag positiv gegenüber, ist leistungsstark, lustvoll und lebendig und teilt seine Kräfte besser ein. 

Bild: Hermann Haindl

 Impatiens, das Drüsige Springkraut

Der Impatiens-Typ arbeitet und lebt schnell, allerdings am liebsten allein, da ihm nichts schnell genug geht. Er hat eine hohe Auffassungsgabe, macht aber, durch Schnelligkeit bedingt, Flüchtigkeitsfehler.
Durch Impatiens arbeitet er gründlicher und sorgfältiger, gewinnt seine innere Ruhe und zeigt Verständnis für langsamer handelnde Menschen.

Bild: Hermann Haindl

 Larch die Lärche

Der Larch-Typ ist ein bescheidener, schüchterner und zurückhaltender Mensch mit einem geringen Selbstwertgefühl. Ihm fehlt das Vertrauen in sich selbst. Er empfindet sich selbst als weniger gut, schön und stark wie andere.
Durch Larch findet er seine Selbstachtung wieder; er schätzt seine Fähigkeiten und geht selbstbewusst z.B. in Prüfungen.

Bild: Hermann Haindl

 Mimulus, die Gefleckte Gauklerblume

Der Mimulus-Typ ist sehr schüchtern und empfindsam und hat Angst vor Krankheit, Unfall, Verlassenwerden, Schmerzen..., also vor konkreten Dingen. Lärm, Stress und Hektik kann er gar nicht vertragen.
Mimulus hilft ihm, Zuversicht zu erhalten sowie Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Bild: Hermann Haindl

 Mustard, der Ackersenf

Die Stimmung des Mustard-Typs ist wechselnd von glücklich bis tieftraurig ohne erkennbaren Grund. Er ist melancholisch und isoliert sich selbst aus Schwermut.
Durch Mustard überwindet er seine Depression und das Gefühl von Einsamkeit und Interesselosigkeit. Er wird wieder lebendig und freudig und empfindet die Wechsel in seinen Lebensabschnitten problemloser.

Bild: Hermann Haindl

 Oak, die Stieleiche

Der Oak-Typ ist sehr ehrgeizig, tatkräftig und kämpft bis zum Umfallen; er neigt zur Überarbeitung und erfüllt auch ungeliebte Aufgaben pflichtbewusst.
Oak hilft im, seine Leistungsgrenzen zu erkennen. Er macht auch mal Pausen, um zu entspannen. Er hält nicht mehr an Sinnlosem fest und kann um Hilfe bitten.

Bild: Hermann Haindl

 Olive, der Olivenbaum

Der Olive-Typ ist völlig erschöpft und ausgelaugt, bedingt durch körperliche und seelische Beanspruchung. Er ist ausgebrannt (Burn-out-Syndrom) und dauerhaft müde.
Olive hilft ihm, zu seiner Kraft zurückzufinden und diese einzuteilen, belastbarer zu werden und wieder gut zu schlafen.

Bild: Hermann Haindl

Pine, die Schottische Waldkiefer

Der Pine-Typ ist mit sich unzufrieden und setzt sich unter Druck. Er hat ein stetiges Schuldgefühl, Fehler und Misserfolg sucht er bei sich selbst. Ständig will er alles perfekt machen.
Durch Pine lernt er, seine Arbeit zu akzeptieren und zu schätzen und auch zu seinen Fehlern zu stehen.

Bild: Hermann Haindl

 Red Chestnut, die Rotblütige Kastanie

Der Red Chestnut-Typ ist sehr hilfsbereit, hat übermäßige Angst um andere, nicht um sich selbst und mischt sich in das Leben anderer ein.
Durch Red Chestnut lernt er, andere Menschen ihre eigenen Wege gehen zu lassen und zeigt eine uneigennützige Nächstenliebe.

Bild: Hermann Haindl

Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (Link zur Datenschutzerklärung) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Geben sie Ihren Namen ein
Geben Sie Ihre Telefonnummer ein
Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein Keine gültige E-Mail Adresse
Geben Sie bitte Ihre Nachricht ein

Adresse

36448 Bad Liebenstein
Herzog-Georg-Straße 36

036961 - 33337
herzoggeorgapotheke@t-online.de
Mo-Fr: 08.00 - 18.00 | Sa: 08:00 - 12:00

News

Produkt des Monats

Geschrieben am 01. Januar 2018


Bachblüten | Gegen Unruhezustände

Geschrieben am 03. Januar 2018